Direkt zum Inhalt

Offener Brief an O2

Posted in Info, Medien, Nachdenkliches, Standpunkt, and wasmirindensinnkommt

Elmar Fischer

Offener Brief an O2

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München
Deutschland

Betreff: Fristlose Kündigung 0176-********
hier: Meine E-Mail vom 9. Januar 2012 und mein Einschreiben vom 9. Januar 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider habe ich bis heute die schriftliche Kündigungsbestätigung, wie Sie sie per E-Mail angekündigt haben, zum Ende der Vertragslaufzeit noch nicht erhalten.

Grund genug für mich, meine fristlose Kündigung noch einmal auszusprechen!

Begründung:
Sie weisen in Ihren Tarifoptionen meines zusätzlich gebuchten Internet Packs plus, Transfervolumen bis 1 GB, mit einer möglichen Geschwindigkeit von bis zu 7,2. MBits aus.
Die Netzabdeckung ist nach Ihrer eigenen Aussage (siehe Abdeckungsgrafiken auf Ihrer Internetseite für Köln) ausgebaut.

Da ich mich fast ausschließlich in Köln und Umgebung bewege, sollte ich von einer ausreichenden Versorgung ausgehen können. Leider ist das nicht der Fall, wie Sie an den aufgeführten Beispielen sehen können:

09.01.2012
11:26 h Lahme Datenverbindung
14.01.2012
11.01 h lahme Datenverbindung Anzeige 3G
13:05 h Seite kann nicht geöffnet werden, weil keine Internetverbindung besteht. Anzeige Kreis
18.1.2012
7:37 h Lahme Datenverbindung, Signalstärke 3, Anzeige Kreis
30.01.2012
10:53 h Keine Internetverbindung trotz zehnminütiger Wartezeit. Speedtest mit wieistmeineip.de nicht möglich.
Zur Kontrolle habe ich dann zwischendurch in unregelmäßigen Abständen immer wieder einmal die Geschwindigkeit der Verbindung mir wieistmeineip.de kontrolliert. Und zwar immer dann, wenn ich den Eindruck hatte, dass es mal wieder noch langsamer funktionierte, als sonst schon.

DatumZeitProfilDown [kbps]Up [kbps]
04.02.2012

18:59O23462359
04.02.201218:46O21159481
04.02.201218:25O21093524
04.02.201210:35O228071055
02.02.201216:53O235321341
31.01.201215:45O22836642
30.01.201209:33O22842456
28.01.201217:06O21753814
28.01.201214:24O230151375
28.01.201213:48O21382500
28.01.201213:34O23366383
28.01.201213:14O25450307
27.01.201212:59O2823240
27.01.201211:57O22629486
27.01.201211:54O22213511
26.01.201216:55O23480482
26.01.201209:20O22353930
25.01.201211:42O24316
25.01.201210:58O22325971
25.01.201209:25O228371076

  
Wie Sie unschwer erkennen können, erreichen die Datenverbindungen nicht einmal die Hälfte der von Ihnen angegebene mögliche Geschwindigkeit.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es sich hier nicht um eine ab und zu mal eingeschränkte Datenverbindung handelt, sondern dass es immer so ist.
Höhere Datenübertragungsraten habe ich noch nicht messen können.

Festzuhalten bleibt, dass Sie mit den von Ihnen gemachten Verbindungsgeschwindigkeiten nicht erreicht werden, auch nicht in einer Großstadt wie Köln und Ihr Unternehmen damit den Vertrag nicht erfüllt.

Dies berechtigt mich sicherlich zu einer fristlosen Kündigung, die ich hiermit noch einmal ausspreche.

Ich erwarte nun umgehend – Eingang bis zum 13. Februar 2012 – die Bestätigung der fristlosen Kündigung per Brief.

Sollte die Kündigungsbestätigung dann nicht vorliegen, werde ich einen Rechtsbeistand mit der Wahrnehmung meiner Interessen beauftragen.

Diesen Brief verfasse ich als offenen Brief an Sie und werde ihn auf meiner Homepage veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen
Elmar Fischer

Teilen via:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.