Direkt zum Inhalt

Schlagwort: Gefahr

Ventile raus! Luftpumpe abgeben! Schieben!

Posted in Fahrrad, Köln, Nachdenkliches, Polizei, Standpunkt, and Verkehr

   Als ich noch im Arbeitsleben stand, bin ich häufig morgens bei Dunkelheit zu meinem Dienstort gefahren. Das ist nun schon eine Weile und die Notwendigkeit einer Fahrt in der morgendlichen Dunkelheit ist nur noch selten vonnöten.    Heute war es wieder einmal so weit, als ich mich aufs Rad…

Hindernisse, das Salz in der Suppe für Radfahrer?

Posted in Fahrrad, Köln, and Nachdenkliches

  Rückschauend sage ich: »Es war eine meiner kürzeren Fahrten!« Sie ging von Köln-Sürth bis zum Niehler Hafen und dann wieder zurück. Insgesamt eine Strecke von gut 40 Kilometern.   Die gesamte Strecke, die ich heute gefahren bin, gehört zum internationalen Rheinradweg. Dieser führt, wie es der Name ausdrückt, den…

Politessen umschwirren uns …

Posted in Fahrrad, Featured, Köln, Nachdenkliches, Politik, Rodenkirchen, and Standpunkt

… wie Mücken das Licht! Nur diesen Falschparker, den sehen sie nicht. Radfahrer gehören auf die Straße, lautet der berechtigte Ruf der Radfahrer, denn nachgewiesenermaßen ist das sicherer als auf dem Radweg. Dort wird man zum Beispiel häufig von Autofahrern, die abbiegen, übersehen. So kommt es dann zu einem Unfall,…

Keine Antwort – Eine Antwort – Aber auch keine Antwort

Posted in Fahrrad, and Köln

Was und Warum? Am 3. Juni 2009 habe ich eine E-Mail an den Polizeipräsidenten der Stadt Köln, Herrn Steffenhagen, und an den Oberbürgermeister der Stadt Köln, Herrn Schramma, geschrieben. Grundlage oder Anlass dieser E-Mail ist die Gefährdung von Besuchern und Radfahrern bei Veranstaltungen ab dem Bereich Schoko-Museum in Richtung Altstadt,…

Der Fahrradbeauftragte der Stadt Köln

Posted in Fahrrad, Köln, Politik, Standpunkt, and wasmirindensinnkommt

Vorgeschichte Es inzwischen über vier Wochen her, dass ich unter dem Titel „Des einen Freud …“ einen Artikel über die Nutzung des Radweges ab dem Schokomuseum geschrieben habe, der zum Schwerpunkt die „illegale“ Nutzung des Radweges bei Veranstaltungen am Schokomuseum oder der Rheinuferpromenade hatte. Diesen Artikel habe ich dem Fahrradbeauftragten…

Halali, die Jagd geht weiter!

Posted in Fahrrad, Info, Köln, Nachdenkliches, Standpunkt, and wasmirindensinnkommt

Manchmal kann man den Eindruck gewinnen, als gäbe es in einer Großstadt wie Köln keine Themen, über die es zu berichten lohnt und deshalb schafft man ein Feindbild, an dem man ordentlich arbeitet und es verbreitet.

Beim Kölner Stadt-Anzeiger scheint das Feindbild der Radfahrer zu sein!

Anders kann ich mir nicht erklären, was diese vollkommen unsachlichen Artikel über Radfahrer sollen.

Vorsicht ist geboten!

Posted in Fahrrad, Info, Köln, Standpunkt, and wasmirindensinnkommt

Falls Sie wie ich mit dem Fahrrad in Köln unterwegs sind, seien Sie vorsichtig, denn es kann jederzeit ein Hindernis auftauchen, dass Sie zu Fall bringt.

Wenn Sie im Moment zum Beispiel vom Gotenring kommend den Fahrradweg auf der Nordseite der Severinsbrücke benutzen wollen, so müssen Sie in einer Rechtskurve geradeaus fahren, um durch eine Unterführung links auf die Severinsbrücke hochfahren zu können.

Ein fröhliches Halali …

Posted in Fahrrad, Köln, Nachdenkliches, Standpunkt, and wasmirindensinnkommt

… schallt wieder einmal durch die Kölner Lokalpresse.

„Wegen der vielen Unfälle mit Radlern greift die Polizei zu neuen Methoden:“ wird im Teaser der Artikel von Thorsten Moek eingeleitet.

Sanktionen und Strafen „JA“!
Gleich hier zu Anfang möchte ich sagen, dass auch ich dafür bin, entsprechende Verstöße zu ahnden. So ist es unerträglich, dass in der Dunkelheit viele Radfahrer durch die Straßen fahren, ohne dass eine Beleuchtung an ihrem Fahrrad vorhanden ist oder funktioniert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.