Direkt zum Inhalt

Schlagwort: Infrastruktur

Planungen der Infrastruktur eines Wohngebietes nach neuesten Erkenntnissen in Köln-Sürth?

Posted in Fahrrad, Köln, and Verkehr

Planungen der Infrastruktur eines Wohngebietes nach neuesten Erkenntnissen in Köln-Sürth?5 (100%) 1 vote Köln kann sich freuen, denn es ist Zuzugsgebiet und platzt aus allen Nähten. Neubaugebiete schießen aus dem Boden und man kommt mit dem Bauen kaum nach. So entsteht im Kölner Süden das Wohngebiet Sürther Feld. Hier ist…

Heute Morgen halb zehn am Neumarkt in Köln

Posted in Fahrrad, Köln, Nachdenkliches, Politik, Polizei, and Standpunkt

Heute Morgen halb zehn am Neumarkt in KölnBewerte diesen Beitrag Mit der Verkehrsinfrastruktur in Köln ist, glaube ich, niemand richtig glücklich. Jeder Verkehrsteilnehmer kann ein Liedchen davon singen, wo was in Köln im Argen liegt. Damit müssen alle Kölner leben, bis vielleicht eine neue Verkehrsplanung und deren Umsetzung für alle…

Eine Schreckensmeldung nach der andren. Das ist nicht die Fahrradwirklichkeit!

Posted in Fahrrad, Fahrradtour, and Nachdenkliches

Eine Schreckensmeldung nach der andren. Das ist nicht die Fahrradwirklichkeit!Bewerte diesen Beitrag    Dass ich gerne Rad fahre, hat sich inzwischen rumgesprochen.    Dass ich auch hie und da über die Unwägbarkeiten berichte, die einem Radfahrer gerade hier in Köln immer wieder begegnen, kann man auf dieser Homepage nachlesen.  …

Morgens um acht lebt man gefährlich

Posted in Fahrrad, Köln, Nachdenkliches, Rodenkirchen, and Standpunkt

Morgens um acht lebt man gefährlichBewerte diesen Beitrag  Zumindest, wenn man Fußgänger ist und in Rodenkirchen wohnt. So ganz stimmt das allerdings auch nicht, denn man lebt als Fußgänger den ganzen Tag gefährlich in Rodenkirchen. Morgens um acht und mittags um zwei sind allerdings die Spitzenzeiten des gefährlichen Lebens als…

Ost-Soli – Schlagloch-Soli – Pampers-Soli

Posted in Nachdenkliches, Politik, Standpunkt, and wasmirindensinnkommt

Ost-Soli – Schlagloch-Soli – Pampers-SoliBewerte diesen Beitrag  Wenn ich ganz ehrlich bin, so muss ich sagen, dass ich den Ost-Soli gerne bezahlt habe. Dieser erhöhte Finanzbedarf war einsehbar und sicherlich der einzige Weg, die Wiedervereinigung zu gestalten. Inzwischen halte ich ihn für nicht mehr nötig und denke, es gibt andere…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.